DortmundAktuellesNews

News

7 / 2019

Einladung zur Gartenfachberatung am Freitag, den 9. August 2019 um 18:00 Uhr

Ort: Vereinsheim des Gartenvereins „Am Richterbusch“, Nordkirchenstr. 10, 44263 Dortmund- Hörde

Statt einer Sommerpause werden wir uns in den Gartenanlagen "Am Richterbusch", "Im Justenkamp" und "Am grünen Entenpoth" bei einem Spaziergang die Gärten, Wege und Plätze anschauen.

Eingeladen sind alle Gartenfreunde und interessierte Bürger.

Die Teilnahme ist kostenlos.

 


6 / 2019

Einladung zur Gartenfachberatung am Freitag, den 12. Juli 2019 um 18:00 Uhr

Ort: "Haus der Gartenvereine", Akazienstraße 11, 44143 Dortmund
Thema: Vogelschutz im Gartenverein

Referent: Guido Bennen vom NABU

Der Lebensraumverlust ist ein wichtiger Faktor für den Rückgang zahlreicher Vogelarten. Durch eine naturnahe Gartengestaltung kann jeder Gartenfreund mithelfen, zusätzlichen Lebensraum zu schaffen - nicht nur für Vögel, sondern auch für Säugetiere, Insekten, Amphibien und mit etwas Glück sogar Reptilien.

Einen "Naturgarten" anlegen heißt nicht, Unkraut wachsen zu lassen. Es geht vielmehr darum, den Garten mit Gestaltungselementen wie einem Teich, Vogeltränken und durch die Verwendung heimischer Pflanzenarten und Nistkästen anzureichern. und somit auf begrenztem Raum eine große Vielfalt zu schaffen. Ein bunter Blumengarten zieht Insekten und Vögel magnetisch an.

Eingeladen sind alle Gartenfreunde und interessierte Bürger.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Für Getränke, einen kleinen Snack und einen angenehmen Aufenthalt sorgt unser Serviceteam.

 


6 / 2019

Premiere des Stadtverbandes Dortmunder Gartenvereine e.V. bei „Körne Blüht auf“

Erstmalig war der Stadtverband Dortmunder Gartenvereine e.V. beim Stadtteilfest „Körne Blüht auf“ mit dabei. In unmittelbarer Nähe zur eigenen Geschäftsstelle konnten Vorstand, ehrenamtliche Helfer und Mitarbeiter des Verbandes das Dortmunder Kleingartenwesen präsentieren. An unserem bunten Infostand haben sich viele interessierte Bürgerinnen und Bürger über Kleingärten und Gartenanlagen informiert. Besonders starken Zulauf hatte die Bastelaktion der Schreberjugend. Hier konnten Kinder Kreisel aus alten CDs basteln oder leere Tetra Packs mit Salat bepflanzen. Beim Auftritt der Tanzgruppe der Schreberjugend konnten auch schon die Kleinsten zeigen, was sie „drauf haben“. Ebenfalls mit dabei war der Gartenverein „Nord Ost“ der dieses Jahr vom 5. bis 7. Juli sein 80-jähriges Vereins-Jubiläum feiert und sich stellvertretend für die Gartenvereine im Stadtteil vorgestellt hat.